Kochbus Coole Knolle

Coole Knolle – Kartoffelfreude in Sachsen

Kartoffeln sind lecker, vielseitig verwendbar und dabei auch noch gesund.

Um Kindern schon früh Wissen über die tollen Eigenschaften und die Rolle der Kartoffel in einer gesunden Ernährung zu vermitteln, tourte der Kochbus der ESSEN WISSEN Stiftung Eildermann im Auftrag der Marktgemeinschaft „Erdäpfel – Kartoffel aus Sachsen“ in der Zeit vom 20.09.2021 bis zum 15.10.2021 quer durch Sachsen – und besuchte dabei 20 Grundschulen.

Angekommen im Doppeldecker konnten sich die Schüler zunächst im historischen Bus mit seiner modernen Küche umschauen. Als alles erkundet und die Kinder mit Kochschürze und  -mütze ausgestattet waren, konnte das Kochen starten. Dabei kochten die Schüler verschiedene Gerichte aus sächsischen Kartoffeln und lernten währenddessen eine ganze Menge über gesunde Ernährung und Regionalität von Lebensmitteln.

Ein besonderes Augenmerk wurde bei der Kartoffel-Tour darauf gelegt, dass jedes Kind einmal eine Kartoffel in der Hand gehalten, selbst geschält, geschnitten und weiterverarbeitet hat. Denn durch Selbstmachen und Ausprobieren kann die Zeit im Kochbus zu einem einzigartigen Mitmacherlebnis für die Kinder werden, welches sie so schnell nicht wieder vergessen werden. So können sie auch am heimischen Herd mit ihrer neuen Kochschürze und -mütze leckere Gerichte aus dem Kochbus zubereiten.

Für den Besuch des Kochbusses bewerben konnten sich Schulen, die am Projekt „Kids an die Knolle“ teilnehmen. Bei diesem Projekt bauen die Kinder in ihren Schulgärten selbst Kartoffeln an und erleben so die Entwicklung einer Kartoffel von der Pflanzung bis hin zur Ernte. Dadurch wird bei ihnen die Wertschätzung für Lebensmittel gesteigert und Lebensmittelverschwendung vorgebeugt.

Nachdem die Kinder so viel gelernt, ausprobiert und geschmeckt haben, gibt es für sie nun viele Gründe, zum Kartoffelfreund zu werden.

Suche

Suche
Generic filters
Wissen Kategorien
Alle auswählen
Stiftung
Veranstaltung
Wissenbus

News Kategorien

Archiv

Scroll to Top