Burger und Pommes

Kulinarische Reise nach Amerika

Im September standen die Kochkurse im Lebensstift ganz unter dem Motto „Speisen wie in Amerika“.

Ein Ziel der Kochkurse ist, dass die Kinder einen Eindruck von Speisen und Esskulturen anderer Länder bekommen. Ihnen soll ermöglicht werden, von Berlin aus einen Blick über den Tellerrand zu wagen – und zu genießen.

Außerdem haben die Kinder gelernt, dass sie ihre oft in Fast Food Restaurants gekauften „ungesunden Lieblinge“ selbst zubereiten können. Dabei haben sie erfahren, dass Sandwich, Burger und Co. frisch zubereitet gesund und nahrhaft, aber trotzdem genauso lecker sind.

Jede Gruppe hatte zwei Kochkurse zum Thema Amerika, in denen die Kinder verschiedene Gerichte kennenlernen konnten.

Gekocht wurde:

Kochkurs 1

Caesar Salad mit Vollkorn-Croûtons

***

Clubsandwich mit hausgemachten Süßkartoffel-Pommes

Kochkurs 2

Cheeseburger mit Kidneybohnen-Pattie und Country Potatoes

***

American Cheesecake im Glas mit Blaubeeren

 

Die Kinder sind sich einig: Die Reise nach Amerika war ein voller Erfolg. Nun bleibt noch die Frage, wo es als Nächstes hingehen soll.

 

Suche

Suche
Generic filters
Wissen Kategorien
Alle auswählen
Stiftung
Veranstaltung
Wissenbus

News Kategorien

Archiv

Scroll to Top