Gebackener Blumenkohl mit Kartoffelpüree und Zitronensoße

Gebackener Blumenkohl mit Kartoffelpüree und Zitronensoße

ingredients

Zutaten für 4 Personen

Für den Blumenkohl:

  • 1 Blumenkohl ca. 800 g
  • 2 Laugenbrezeln vom Vortag 
  • 1 TL Kümmelsamen
  • 2 Eier
  • 60 g Mehl
  • Pflanzenöl zum Frittieren
  • Salz

Für das Kartoffelpüree:

  • 600 g mehlige Kartoffeln
  • 500 g grobes Salz 
  • 100 ml Milch
  • 150 ml Schlagsahne
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Muskatnuss
  • 50 g kalte Butter

Für die Zitronensoße:

  • 1 Bio-Zitrone (Saft)
  • 2 Schalotten
  • 2 EL Olivenöl
  • 4 TL Mehl
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • 200 g Crème fraîche
  • ½ Bund Schnittlauch
  • 8-10 Cocktailtomaten
food preparation

Zubehör

  • 4 Töpfe
  • Schüsseln
  • Kochlöffel
  • Schneidebrett
  • Messer
  • Reibe
  • Mixer
  • 3 Teller (als Panierstraße)
  • Kartoffelpresse oder Kartoffelstampfer
  • Backofen
  • Backblech
what do i need

Zubereitung

Den Blumenkohl in kleine Röschen zerteilen und die Röschen für 3-4 Minuten in kochendem Salzwasser bissfest blanchieren, dann abgießen, abschrecken und gut abtropfen lassen. Die Laugen-bretzeln mit dem Mixer fein zermahlen, 1 TL Kümmelsamen hinzugeben und in eine Schale geben. 2 Eier in einer Schüssel verquirlen. Das Mehl ebenfalls in eine Schüssel geben. Die Blumenkohlröschen zunächst durch das Mehl, dann durch die verquirlten Eier, danach durch die Laugenpanade ziehen. Die Röschen nach dem Panieren portionsweise im Topf (oder in der Fritteuse) goldgelb frittieren und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Die Kartoffeln waschen, schälen und auf Salz im Ofen garen. Die weich gegarten Kartoffeln halbieren und mit der Schnittseite durch eine Presse in eine Schüssel drücken. Für ein glattes Püree die Masse nochmals durch die Presse in einen Topf drücken. Alternativ die Kartoffeln in gesalzenem Wasser gar kochen und durch die Kartoffelpresse drücken oder mit einem Kartoffelstampfer stampfen. Milch und Schlagsahne in einen Topf geben und aufkochen lassen. Die heiße Milchsahne mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Die Butter in Würfel schneiden und unter das heiße Püree mischen, bis sie aufgenommen ist. Die heiße Milchsahne dazugeben und mit einem Rührlöffel untermischen.

Die Zitrone heiß abwaschen und trocknen. Etwas Zitronenschale abreiben. Den Saft auspressen und beiseitestellen. Für die Soße Schalotten schälen, sehr fein hacken und in einem Topf im heißen Olivenöl glasig dünsten. Mit Mehl bestäuben und noch kurz weiter braten. Mit Zitronensaft und Brühe aufgießen, mit Zitronenschale, Salz und Pfeffer würzen und ca. 5 Minuten bei kleiner Hitze kochen lassen, bis die Soße schön sämig ist. Kurz vor dem Servieren den gewaschenen und klein geschnitten Schnittlauch sowie die gewaschenen und halbierten Tomaten zur Soße hinzugeben.

Den gebackenen Blumenkohl mit dem Kartoffelpüree und der Zitronensoße servieren.

Suche

Suche
Generic filters
Wissen Kategorien
Alle auswählen
Backbus
Koch- & Schulungszentrum
Kochbus
Stiftung
Veranstaltung
Wissenbus

Essen Kategorien

Scroll to Top