Unsere Module

Basismodul Basishygieneschulung nach VO 852 inkl. Infektionsschutzbelehrung

Frontalschulung mit Präsentation, Küchenpersonal, 120 Minuten

  • Vermittlung von Grundlagen für eine hygienische Arbeitsweise (biologische Gefahren, Personalhygiene, Prozesshygiene, Lebensmittelhygiene)
  • Maßnahmen zum Erhalt der Lebensmittelsicherheit
  • Unterstützung bei der Umsetzung eines Eigenkontrollsystems
  • Infektionsschutzbelehrung nach §42 und §43

Speiseplanerstellung
(inkl. Qualitätsstandards der DGE)

Frontalschulung (120 Minuten) oder als Workshop (4 Stunden), für Facharbeiter der Gastronomie, des Qualitätsmanagements, der Speisenplanung und des Einkaufs

  • Vermittlung aktueller Qualitätsstandards für die Speiseplangestaltung in Kitas und Schulen
  • Zusammenfassung aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse gesunder Ernährung von Kindern und Jugendlichen
  • Befähigung der Teilnehmer zur Erstellung optimierter Menülinien entsprechend der Qualitätsstandards der DGE

Umgang mit sensiblen
Lebensmitteln

Frontalschulung mit Präsentation, Facharbeiter der Gastronomie, Küchenleiter, Servicekräfte, 120 Minuten

  • Auffrischung vorhandener Erkenntnisse über den Umgang mit
    • Rohem Hackfleisch
    • Frischem Fisch und frischem Geflügel
    • Frischen rohen Eiern
  • Vermittlung von Sorgfalt bezüglich hygienischer Anforderungen

Durchführung interner Audits

Frontalschulung und Gruppenarbeit, Facharbeiter der Gastronomie, 120 – 180 Minuten

  • Erstellung eines Auditplans
  • Erstellung von Auditchecklisten
  • Audittechniken
  • Auswertung von Audits

Bio

Frontalschulung (90 min) oder Workshop (4 h) für Küchenleiter, Köche und Servicekräfte

  • Speiseplanung/Kennzeichnung von Bio-Komponenten
  • Warenannahme und Lagerung von Bio-Produkten
  • Erstellung von Rezepturen
  • Zubereitung und Ausgabe von Bio-Gerichten und/oder Bio-Komponenten
  • Begleitung bei Vorbereitung und Durchführung einer Bio-Zertifizierung
  • wir zeigen wie es geht und helfen aktiv

HACCP

Frontalschulung und auf Wunsch Gruppenarbeit, Facharbeiter der Gastronomie und Lebensmittelverarbeitung, 90 – 135 Minuten

  • Befähigung zur Erstellung und Umsetzung eines Eigenkontrollsystems für Lebensmittelsicherheit/HACCP-System
  • Möglichkeiten der Durchführung von Risiko- und Gefahrenanalysen
  • Design eines Prozessmonitorings
  • Aspekte der Prozessvalidierung und Systemverifizierung

Arbeitsschutz

Frontalschulung und Gruppenarbeit, Facharbeiter der Gastronomie

Teilmodul 1

  • Information zu geltenden rechtlichen Grundlagen zum Arbeitsschutz
  • Betriebsorganisation aus Sicht des Arbeitsschutzes
  • Aktuelle Informationen der Berufsgenossenschaften

Teilmodul 2

  • Arbeitsschutzunterweisung für Büro-Mitarbeiter

Teilmodul 3

  • Arbeitsschutzunterweisung für Küchenmitarbeiter

Teilmodul 4

  • Durchführung einer Gefährdungsbeurteilung
  • Erstellung von Betriebsanweisungen

Ganztagesseminar Allergenmanagement und Lebensmittelkennzeichnung

Teilmodul 1 Grundlagen, 90 Minuten

  • Überblick über Entstehung und Wirkung von Allergien
  • Thematisierung häufigster Lebensmittelunverträglichkeiten
  • Pathologie von Allergien
  • Abgrenzung der Allergien zu Unverträglichkeiten
  • Kennzeichnungspflichtige Allergene

Teilmodul 2: Lebensmittelinformationsverordnung, 120 Minuten

  • Vermittlung der Anforderungen der Lebensmittelinformationsverordnung
  • Allergenkennzeichnung und deren Konsequenzen für die Speisezubereitung
  • Zusatzstoffkennzeichnung
  • Nährwertkennzeichnung

Teilmodul 3: Organisation des Sonderkostmanagements/Allergenmanagements, 120 Minuten

  • Erarbeitung der Anforderungen für ein unternehmensspezifisches Sonderkost- bzw. Allergenmanagements
  • Organisation des Allergenmanagements
  • Festlegung von Verantwortlichkeiten
  • Risiko- und Gefahrenanalyse
  • Dokumentationsvorgaben

Teilmodul 4: Zusatzstoffe, 90 Minuten

  • Vermittlung der Herkunft und Wirkungsweise von Zusatzstoffen

Sie haben Interesse an einem Modul? Kontaktieren Sie uns jetzt

Sie haben Interesse? Hier gehts zum Projektantrag